Kanadische SPG investiert 250 Millionen US-Dollar in brasilianischen Photovoltaikmarkt

- Dec 25, 2019-

Die Solar Suppliers Group (SPG), ein globales Solarentwicklungsunternehmen mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, hat ein Team zusammengestellt, um in den brasilianischen Photovoltaikmarkt einzusteigen, mit dem Ziel, innerhalb der nächsten 5 Jahre eine Gesamtinvestition von 250 USD zu tätigen.


Der brasilianische Solarmarkt wächst exponentiell: Allein im Jahr 2019 wurden 3,3 Gigawatt bereitgestellt, ein Anstieg von 44% seit 2018 und geschätzte 126 Gigawatt bis 2040. Die öffentliche Meinung und Unterstützung sind entscheidend für diesen signifikanten Anstieg. Laut einer aktuellen Umfrage von Ibope Inteligencia möchten 93% der Brasilianer ihren eigenen erneuerbaren Strom zu Hause produzieren. Darüber hinaus unterstützten in einer von DataSenado im Jahr 2015 durchgeführten Umfrage 85% der Brasilianer mehr öffentliche Investitionen in erneuerbare Energiequellen wie Sonne und Wind. Ziel der Regierung ist es, private Direktinvestitionen in Höhe von 8 Milliarden US-Dollar anzuziehen und mehr als 160.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen.


SPG ist der Ansicht, dass es auf dem brasilianischen Markt eine Reihe geeigneter Möglichkeiten gibt, die in vollem Einklang mit der globalen Strategie des Unternehmens stehen. Das Unternehmen verfügt über eine Erfolgsgeschichte in 11 Ländern und mehr als einem Dutzend US-Bundesstaaten und hat sich im jungen, schnell wachsenden Solarmarkt gut behauptet.


Um seine Ziele zu erreichen, sucht SPG lokale Entwicklungspartner in Brasilien und Unternehmen, die Energie einkaufen. Das SPG-Team wird von Cesar Frota geführt, einem Senior Executive der Branche für erneuerbare Energien. "Ich freue mich über die Chancen, die der brasilianische Markt für die Solarzulieferer-Gruppe und die globale Solarindustrie bietet. Wir freuen uns darauf, eine starke Partnerschaft aufzubauen und meinem Heimatland Brasilien saubere und nachhaltige Energie zu liefern.


Mit ihrer Expertise in den Bereichen Finanzierung, Struktur, Engineering und Entwicklung strebt SPG den Aufbau von Beziehungen zu brasilianischen Solarunternehmen an, die sich durch Lizenzierung und Entwicklung auf lokaler Ebene auszeichnen. SPG verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Bildung starker Partnerschaften und der Ausführung in großem Maßstab, was die Bereitstellungsgeschwindigkeit und den Mehrwert erhöht. Nachdem SPG diese Strategie erfolgreich in aufstrebenden Volkswirtschaften auf der ganzen Welt angewendet hat, kommt ihr Ansatz allen Beteiligten zugute, einschließlich der Unterstützung lokaler Entwickler bei der schnelleren und profitableren Skalierung bei gleichzeitiger Minimierung von Projektverlusten.


SPG möchte auch Beziehungen zu Unternehmen aufbauen, die enorme Energiekosten verursachen, und diese Unternehmen sind daran interessiert, Solarprodukte mit Preisnachlässen zu kaufen, die unter den aktuellen Einzelhandelspreisen liegen. Mit der One-Stop-Lösung von SPG können Unternehmen einen großen Teil ihres Energieverbrauchs auf einfache und nachhaltige Weise in billigere und sauberere Energie umwandeln.